Faltenbehandlung

Faltenbehandlung mit Botox

Jeden Tag führen unzählige Muskeln in unserem Gesicht mimische Bewegungen aus. Leider bleibt das nicht ohne Folgen. Stark beanspruchte Muskeln können sich oft nicht mehr richtig entspannen. Stirnfalten, die Zornesfalte oder die so genannten Krähenfüße sind sichtbare Zeichen dafür.
Eine sanfte und wirksame Methode zur Faltenkorrektur ist die Injektion mit Botulinumtoxin A. Diese Substanz vermindert die Aktivität der so genannten mimischen Muskulatur.

Wann ist eine Faltenbehandlung sinnvoll?

Behandelt werden vor allem

Was passiert bei der Botulinumtoxin-Behandlung?

Die hochwirksame Substanz wird stark verdünnt von Dr. Tervooren in die mimische Muskulatur knapp unter der Haut injiziert. Für den Eingriff werden besonders dünne Nadeln verwendet, so dass diese Einstiche kaum spürbar sind.

Was kann ich mit einer Botulinumtoxin-Behandlung erreichen?

Innerhalb weniger Tage zeigen sich erste Erfolge. Feine Fältchen verschwinden meist vollständig, die stärker ausgeprägten verlieren an Tiefe und werden deutlich gemildert. Der Effekt tritt nach zwei bis zwölf Tagen ein und hält zwischen dreieinhalb und sieben Monaten an. Sie fühlen sich jünger und wirken entspannter. Der Gesichtsausdruck bleibt natürlich, denn ein Rest an Mimik bleibt erhalten.

Leider verbietet die Novelle des Heilmittelwerbegesetzes seit dem 1.4.2006 das Zeigen von Vorher-Nachher-Bildern.

nach oben